Nahezu täglich kann ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) in diesem Monat mit sehr erfreulichen Meldungen aufwarten und die Entwicklung des Unternehmens schreitet in allen Teilbereichen mit Riesenschritten voran. Aktuell im Fokus steht besonders das Anshof-Explorationsgebiet in Oberösterreich. Für dieses haben die österreichischen Behörden inzwischen die notwendigen Umweltgenehmigungen erteilt.

Für das Anshof Prospektionsgebiet in Oberösterreich hat ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) mit Xstate Resources einen Partner gefunden, der bereit ist, sich an den Bohrkosten zu beteiligen und das Fördergebiet in Produktion zu bringen. Dazu wird Xstate Resources bis zu einer Obergrenze von 1,8 Millionen Euro für die Kosten der Bohrung aufkommen und dafür im Gegenzug eine 20%ige Beteiligung am Anshof-Gebiet erwerben. Insgesamt trägt Xstate dadurch einen Anteil von 40 Prozent der zu erwartenden Bohrkosten.

Auch für seine Prospektionsgebiete in Oberösterreich nahe Linz hat ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) von RISC Advisory Pty Ltd ein unabhängiges Gutachten erstellen lassen. RISC hat in diesem die von ADX zuvor vorgenommenen Schätzungen der Ressource geprüft und hält die gemachten Annahmen für angemessen.  

Neben den Feldern im Wiener Becken will ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) nun auch die Ölproduktion in Oberösterreich vorantreiben. In der Nähe von Linz auf dem Konzessionsgebiet Anshof-1 werden am 15. November die Arbeiten zur Vorbereitung der Bohrstelle beginnen. Die nötige Genehmigung der österreichischen Behörden liegt inzwischen vor.  

Schon in der Vergangenheit hatte sich der Analyst Stéphane Foucaud von Auctus Advisors sehr positiv zu ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) und seiner Ölproduktion im Wiener Becken geäußert. Die in dieser Woche von ADX vorgelegte Erhöhung der modellierten Reserven hat ihn zu einer Revision seiner Analyse und zu einer Anhebung des Kursziels auf 0,045 AUD veranlasst.  

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung