Zu Beginn der neuen Woche konnte Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) die Ergebnisse von weiteren 88 Bohrlöchern vermelden, die im vergangenen Jahr an verschiedenen Stellen auf dem Ashburton-Goldprojekt niedergebracht worden waren. Mit ihnen wurde Neuland betreten, denn die Bohrziele lagen entweder außerhalb der bekannten Ressource oder betrafen sogar Greenfield-Zielgebiete, die bislang noch nicht mittels Bohrungen genauer untersucht worden waren. Die Exploration war ein voller Erfolg, denn nach der Auswertung aller Ergebnisse steht fest: Es wurden weitere höchst interessante Goldlagerstätten entdeckt.

Durch die Auswertung der im vergangenen Jahr auf dem Ashburton-Projekt durchgeführten Bohrungen konnte Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) eine neue Goldmineralisierung nachweisen. Sie liegt außerhalb der bereits bekannten Mt.-Olympus-Ressource, die aktuell auf 1,08 Millionen Unzen geschätzt wird. Der neue Fund hat das Potential, den Umfang des geplanten Tagebaus auf den beiden Lagerstätten Mt. Olympus und West Olympus signifikant auszudehnen. 

Die chilenische Sociedad Química y Minera de Chile S.A. (SQM) ist einer der größten Lithiumproduzenten der Welt und weiterhin auf der Suche nach attraktiven Projekten und Kooperationen. Eine solche wurde kürzlich mit Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) unterzeichnet. Gegenstand des neuen Joint Ventures sind Kalamazoos Lithium-Projekte in der Pilbara-Region in Westaustralien. An ihnen kann SQM Eigentumsanteile gewinnen, wenn bestimmte vertraglich fixierte Leistungen für die Exploration erbracht werden.

Mit dem Zukauf des Pear-Creek-Lithiumprojekts hat Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) seine Lithiumexplorationsgebiete in der australischen Pilbara Provinz signifikant vergrößert, denn das 137 km² große Projekt erweitert die Lithiumliegenschaften auf 348 km², was nahezu einer Verdopplung der Ursprungsfläche entspricht.

Auf seinen Lithium-Projekten DOM's Hill und Marble Bar im östlichen Teil der Pilbara-Region in Westaustralien macht Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) aktuell große Fortschritte. Die Programme zur Entnahme von Bodenproben sind bereits abgeschlossen bzw. werden es Mitte des Monats sein, sodass anschließend für die neue Feldsaison 2022 die Ziele mit hoher Priorität definiert werden können. Sehr ermutigend sind dabei die entdeckten geologischen Ähnlichkeiten zu bestehenden Lithium-Minen in der Region.

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung