COVID-19 beeinträchtigt sehr viele Bereiche unseres täglichen Lebens und Wirtschaftens. Sicherheitsmaßnahmen sind aber dort einfacher und besser umzusetzen, wo nicht auf engstem Raum gearbeitet wird. Bohrgeräte in der Abgeschiedenheit der Natur im ohnehin dünnbesiedelten Alaska zu bedienen gehören sicher zu den Tätigkeiten, die vertretbar sind.

Deshalb kann das geplante nächste Bohrprogramm auf dem Gold-Projekt Estelle (Tintina-Gold-Belt) bald beginnen. Die erste geschlussfolgerte Mineralressource über 2,5 Mio. Goldunzen wurde nur auf dem Teilziel Korbel in einer durchschnittlichen Bohrtiefe von nur 100 Metern vorgefunden. Geophysikalische Untersuchungen (Induzierte Polarisation) zeigten, dass Goldmineralisierungen dort bis in mindestens 300 Metern Tiefe führen können. Um solche und noch größere Bohrtiefen zu erreichen müssen Diamantbohrungen eingesetzt werden. Ein solches Bohrgerät steht nun auf Korbel bereit und soll bis in eine Tiefe von 500 Metern vordringen.

Diamantbohrungen durchteufen auch sehr hartes Gestein, liefern kompakte Bohrkerne und damit detaillierte und zuverlässige Informationen zu den Gesteinsformationen. Sie sind teurer als Reverse-Circulation-Bohrungen (RC), die nicht so tief vordringen können, dafür aber aussagekräftige Gesteinssplitterproben an die Erdoberfläche befördern.

Die nun beginnenden Diamantbohrungen werden laut Management die anfänglichen Goldressourcen von 2,5 Mio. Unzen bald vergrößern und gleichzeitig in höhere Kategorien bringen könnten. Parallel werden wohl ständig weitere Tests durchgeführt, um die Goldgewinnungsraten im Auge zu behalten, die für wirtschaftliche Studien und für die geplante Produktion entscheidend sind. Das Erz von Korbel erreichte durch Laugungsverfahren bisher hervorragende durchschnittlich 76% Ausbringung.

Die Goldmineralisierungen auf Korbel beginnen schon 2 Meter unter der Oberfläche. Man kann also unschwer ausrechnen, welch mächtige Tonnagen für die weitere Entwicklung herangezogen werden können und sich ausmalen wieviel Gold vermutlich herausgeholt werden kann. Dabei ist Korbel nur 1 von 15 Teilziele auf Estelle.

Fazit

Man sagt zwar "Grade is King", also Goldgehalte sind das Wichtigste, trifft jedoch für Estelle nicht unbedingt zu. Die hohe Tonnage in unmittelbarer Oberfäche spricht für Estellte und auch die profitablen Nachbarminen sind ein Indiz dafür, dass hier noch sehr viel erwartet werden kann.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/NVA/02224402.pdf

 

drilling 1

  

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Nova Minerals Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

204-Karat-Diamant auf der Mothae-Mine entdeckt

Auf der Mothae-Diamantenmine fördert Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) zusammen mit ihrem Partner, der Regierung des Königreichs Lesotho, in der Regel e

Mehrschichtige Goldmineralisierung auf Burracoppin

In sehr geringen Tiefen von teilweise unter 20 Meter gelang es Askari Metals Limited (ASX: AS2, FSE: 7ZG) auf seinem Burracoppin-Goldprojekt weitere mächti

Zweite Bestätigungsbohrung auf Ohmgebirge

Zwei Bestätigungsbohrungen hat South Harz Potash Limited (ASX: SHP, FSE: D860) in diesem Jahr auf dem Bergbaugebiet Ohmgebirge in der Nähe von Sondershausen in

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung