Aktuell kommt in Superkondensatoren Aktivkohle zum Einsatz. Das könnte sich in Zukunft ändern, denn First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) hat als Alternative zur Aktivkohle neuartige PureGRAPH®-Hybrid-Aktivmaterialien entwickelt. Unabhängige Tests zeigen, dass die neuen Materialien eine deutlich höhere spezifische Kapazität aufweisen. Auch die Energiedichte kann im Vergleich zu Aktivkohlezellen um 85 Prozent erhöht werden und die Kapazität verbessert sich durch den Einsatz von PureGRAPH® um stolze 300 Prozent.

Als Superkondensatoren werden elektrochemische Kondensatoren benannt, die im Vergleich zu gewöhnlichen Akkumulatoren gleichen Gewichts nur etwa zehn Prozent von deren Energiedichte aufweisen. Allerdings ist die Leistungsdichte von Superkondensatoren etwa 10- bis 100-mal so groß. Deshalb können Superkondensatoren sehr viel schneller geladen und entladen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie deutlich mehr Schaltzyklen überstehen als Akkus.

Sie kommen deshalb immer dann zum Einsatz, wenn eine große Schaltbeanspruchung gefordert wird. Ihr Einsatzfeld reicht von der Bereitstellung kleinster Ströme zum Datenerhalt von statischen Speichern (SRAM) in elektronischen Geräten bis in den Bereich der Leistungselektronik, wenn große Energiemengen schnell freigesetzt oder gespeichert werden müssen, etwa beim Anfahren oder bei der Nutzbremsung von Bussen und Zügen.

Ein Blick in die aktuelle Forschung zeigt, dass weitere Verbesserungen im Bereich der Elektromobilität vor allem in zwei Bereichen angestrebt werden. Es muss die Energiedichte gesteigert werden, damit die Reichweite erhöht werden kann und es werden verbesserte Superkondensatoren benötigt, um schnellere Be- und Entladevorgänge zu ermöglichen.

An genau dieser Stelle setzen die von First Graphene entwickelten PureGRAPH®-Hybrid-Aktivmaterialien an. Sie konnten die führenden Aktivkohlematerialien in einer Standard-Testzelle über 100 Zyklen hinweg übertreffen. Die PureGRAPH®-Hybrid-Aktivmaterialien kamen dabei auf eine spezifische Kapazität von 140 Farad pro Gramm (F/g), während Aktivkohlezellen typischerweise eine spezifische Kapazität von 35 F/g aufweisen. Die neuen PureGRAPH®-Hybrid-Aktivmaterialien können deshalb erfolgreich zu einer plastischen Elektrodenmasse geformt werden. Dabei behalten sie ihre hohe spezifische Kapazität und arbeiten mit hohen Lade- und Entladeraten.

Ein riesiger Markt, der beständig wächst
Die durchgeführten Testergebnisse sind so eindeutig, dass auch ein Laie erwarten kann, dass die neuen PureGRAPH®-Hybrid-Aktivmaterialien schon sehr bald zu einer echten Konkurrenz für die bislang gebräuchliche Aktivkohle heranwachsen können. Freuen können sich die investierten Anleger deshalb nicht nur über einen entscheidenden technologischen Durchbruch, sondern auch darüber, dass sich First Graphene dank der technischen Revolution nun die Chance bietet, sich ein völlig neues Marktsegment zu erschließen.

Dass es dabei nicht um Peanuts geht, zeigt ein Blick auf den aktuellen Markt für Superkondensatoren. Er kam im Jahr 2020 auf ein Volumen von 409 Millionen US-Dollar und soll bis zum Jahr 2025 auf 720 Millionen US-Dollar anwachsen, was einer erwarteten jährlichen Wachstumsrate von 12,0 Prozent entspricht.

Dank der jüngsten beeindruckenden Forschungserfolge, öffnet sich für First Graphene mittel- bis langfristig die Türe, sich auch von diesem interessanten Kuchen ein nicht unerhebliches Stück abzuschneiden.

Background
First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: AU000000FRG3) ist weltweit der führende Anbieter von hochleistungsfähigen Graphen-Produkten. Das Unternehmen verfügt über eine Produktionskapazität von 100 Tonnen pro Jahr und eine robuste Produktionsplattform, die auf der Eigenversorgung mit hochreinen Rohstoffen basiert. Derzeit wird die Verwendung von Produkten aus der PureGRAPH®-Familie in Verbundwerkstoffen, Elastomeren, im Brandschutz und in der Energiespeicherung sowie im Bauwesen und im Schiffbau durch erhöhte Vertriebsaktivitäten und durch die gezielte Entwicklung von vorgefertigten Graphenträgern, welche die Kunden leicht in ihre Produktionsabläufe integrieren können, intensiv vorangetrieben.


Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter



First Graphenes Henderson Facility NEU

Tanks 1



SPR212 First Graphene Ecosystem Diagrams Green City WEB



Werksbesuch NEU

SPR212 First Graphene Ecosystem Diagrams Mining WEB


Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der First Graphene Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der First Graphene Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Strategische Übernahme erweitert das Lithium-Port

Im Anschluss an eine Tradingpause wird die Aktie von Askari Metals Limited (ASX: AS2, FSE: 7ZG) seit heute wieder gehandelt. Das Unternehmen hat dabei sein

Die Segel für ein erfolgreiches Jahr 2022 werden

In seinem heute veröffentlichten Brief an die Aktionäre bedankte sich American Rare Earths Limited (ASX: ARR, FSE: 1BHA) CEO, Chris Gibbs, nicht nur für di

Anshof-3-Bohrung wird für weitere Tests vorbereite

In der Zwischenzeit hat das Management von  ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) entschieden, welche Schritte die nächsten auf dem Weg zur Entwicklung der Anshof-

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung