Mit Advanced Material Development Ltd. (AMD), einem führenden Entwickler von leitfähigen Tinten, hat First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) ein Memorandum of Understanding abgeschlossen. Das Ziel der neuen Kooperationsvereinbarung ist es, unter Einsatz von PureGRAPH® neue leitfähige Tinten zu entwickeln.

Leitfähige Tinten stehen in der Nanotechnologie und der hier betriebenen Forschung schon seit langem im Mittelpunkt, denn sie haben das Potential, zur Basis für viele innovative Anwendungen zu werden. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, zweidimensionale elektrische Schaltungen zu drucken. Ihre Besonderheit ist, dass elektromagnetische Interferenzen durch die Verwendung von nichtmetallischen Leitern begrenzt werden können.

AMD hat auf der Grundlage dieser Technologie bereits mehrere einzigartige Lösungen entwickelt, darunter eine extrem leichte Beschichtung, die auf eine Graphenstruktur basiert. Sie dämpft elektromagnetische Interferenzen und Hochfrequenzstörungen und kommt in Hochgeschwindigkeitsrennwagen zum Einsatz. Störungen der Kommunikation sind hier besonders gefährlich, weil sehr leicht Sicherheitsrisiken entstehen können.

Da man sich dem Einsatz in Schlüsselbereichen nähert, ist für AMD der Zugang zu einer stabilen, aber auch skalierbaren Graphenlieferkette bei der Weiterentwicklung seiner Produkte von hoher Bedeutung. Beide Partner beabsichtigen, die Vereinbarung in den nächsten Monaten zu einem Master Supply Agreement und zu einer Lizenzierung weiterzuentwickeln.

Mit dieser Vereinbarung erschließt sich First Graphene einen weiteren Zugang zur aktuellen Nanoforschung. Innerhalb dieser ist Graphen eine der Schlüsselkomponenten und mit PureGRAPH® verfügt das First Graphene an dieser Stelle über ein Produkt mit breitem Einsatzspektrum und zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen.

Background
First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) ist eine in Australien und in Deutschland börsennotierte Gesellschaft, die weltweit als der führende Anbieter von hochleistungsfähigen Graphen-Produkten gilt. Der Produzent verfügt über eine Kapazität von 100 Tonnen pro Jahr und eine robuste Produktionsplattform, die auf der Eigenversorgung mit hochreinen Rohstoffen basiert. Derzeit wird die Verwendung von Produkten aus der PureGRAPH®-Familie in Verbundwerkstoffen, Elastomeren, im Brandschutz und in der Energiespeicherung sowie im Bauwesen und im Schiffbau durch erhöhte Vertriebsaktivitäten gezielt vorangetrieben.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter




Graphene hub Schaubild October 23 2017 bearbeitet


Produktionszelle NEU

 
First Graphenes Henderson Facility NEU


Graphen wird zur Lieferung vorbereitet 260218

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der First Graphene Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Das eigene Projekt-Labor soll als Turbo wirken

Eine deutliche Beschleunigung seiner Explorationsarbeiten strebt Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3)  derzeit auf dem Estelle Goldprojekts in Alaska an. Schon

Aufwertung der Kupferressourcen nimmt Gestalt an

Sie Anfang Mai drehen sich auf dem Carmacks-Kupfer-Gold-Silber-Projekt von Granite Creek Copper Limited (TSX-V: GCX, FSE: GRK) die Bohrer. Nun liegen bereits er

Entdeckung lässt Anlegerherzen höher schlagen

Eine aufregende Entdeckung machten die Geologen von Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) unlängst auf dem South Muckleford Goldprojekt. Dort wurden nicht

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung